Handelsvertreter in Deutschland – Zahlen – Daten – Fakten 2016 (digital) zum Download

57,90 

2016. 54 Seiten. ? Die digitale Ausgabe steht nach Zahlungseingang zum Download bereit. Bitte beachten Sie: Damit Sie den Artikel herunterladen können, ist eine Registrierung nötig. In ihrem Kundenkonto finden Sie unter „Downloads“ den bestellten Artikel. Nach dem Download die Datei bitte speichern.

Artikelnummer: 705 DIG Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Im regelmäßigem Abstand von 2 Jahren führt die Institut für Handelsforschung GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Handelsvermittlung und Vertrieb CDH e.V. sowie der Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlung und Vertrieb (CDH) die Erhebung und Auswertung der CDH-Statistik durch. In dem vorliegenden Bericht werden die Ergebnisse des Jahres 2016 dargestellt. Umsatz- und Ergebniszahlen, sowie Kostenstrukturdaten beziehen sich auf die Jahre 2014 bis 2015. Den Anfang des Berichtes bildet ein Überblick über die wichtigsten Durchschnittsergebnisse der erfassten CDH-Mitgliedsbetriebe und der acht Branchengruppen. Im zweiten Teil des Berichtsbandes werden die Bedeutung der ausländischen Vertretungen, die Entwicklung der Anzahl der Vertretungen und deren Auswirkung auf die Provisionseinnahmen dargestellt. Auch die Personalstruktur der untersuchten Handelsvertretungen ist im zweiten Teil des vorliegenden Ergebnisberichts wiedergegeben. Innerhalb der letzten Teile wird eine stärker differenzierte Übersicht über die Untersuchungsergebnisse gegeben. So werden im dritten Teil die Befragungsergebnisse gegliedert nach Branchen, Geschäftszweigen und Größenklassen ausgewertet. Hier findet sich auch die Auswertung der Einnahmen aufgrund zusätzlicher Dienstleistungen in Prozent der Bruttoprovisionseinnahmen und in Prozent des vermittelten Warenumsatzes, um einen Eindruck von der Bedeutung zusätzlicher Dienstleistungen für die Handelsvertretungen zu vermitteln. Diese Auswertung erfolgt differenziert nach Wirtschaftsbereichen, nach Handelsvertretungen mit und ohne Eigengeschäft und nach Handelsvertretungen mit und ohne ausländische Vertretungen. Der vierte Teil enthält einige Untersuchungsergebnisse gegliedert nach CDH-Landesverbänden.